Jede Stimme zählt auch ihre





Gemeinsam sind wir stark!









Impressum





























 

Wir machen eine Volksabstimmung

von uns dem Volk fürs Volk organisiert

Wir das Deutsche Volk müssen die Notbremse ziehen.

Das Volk muss das Sagen haben.

 

  • Die Rentner müssen Flaschen sammeln um zu überleben.

  • Es gibt schon über 1000 Tafeln in Deutschland. Wo soll das enden?

  • Immer mehr Obdachlose auf unseren Straßen.

  • Die Armut im Land wächst rasant immer mehr die Hartz 4 beziehen müssen.

  • Die Arbeitslosigkeit wird immer höher und dann kommt der Abstieg.

  • Die Einkommen sind zu niedrig denn der Mindestlohn ist ein Witz.

  • Das Gesundheitssystem läst arg zu wünschen übrig  der Zahnersatz zum Beispiel ist für viele unerschwinglich.

  • Die Bildung in diesem Land steht fast auf unterstem Niveau.

  • Die Kriminalität wächst rasant. Die Terrorbedrohung wird immer größer.

  • Menschen die vor Kriege fliehen müssen wir unterstützen, aber unkontrollierte Einwanderung müssen wir stoppen.

                                         +++ Was wäre wenn +++

Wir wieder Arbeit hätten die sich wieder lohnt.
Wir im Alter wieder unbesorgt "Leben" könnten, ohne Flaschen sammeln zu müssen....
Wir unsere Alten, Kranken und Kinder wieder versorgt wüssten,
Wir wieder Gerechtigkeit, Gleichheit vor dem Gesetz hätten
und die Würde, wieder unantastbar wäre......
Wir wieder einen sauberen Himmel hätten, ohne diese Streifen,
Wir wieder Lebensmittel hätten, die nicht verseucht sind.
Wir eine Politik hätten, die vom Volk aus geht.
Wir wieder Politiker hätten, die für das Volk da sind.
All das könnten wir haben wenn wir "Alle" mitmachen würden.

(wir sind dann aus allem raus z.B. GEZ, TTIP, CETA, TISA, Fracking, NATO-Mitgliedschaft und EU-Zugehörigkeit)

Keine Kriegstreiberei mehr und das Geld bleibt im Land.

beenden wir das Desaster!!

Das Volkerrecht besagt das wir das Volk es entscheiden und das haben über 190 Nationen unterschrieben auch Deutschland.

Völkerrecht steht über Landes - und Bundesrecht

und im Grundgesetz Art. 25 steht

Die allgemeinen Regeln des Völkerrechts sind Bestandteile des Bundesrechts. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes. 

und im Völkerrecht steht

Selbstbestimmungsrecht der Völker als Völkergewohnheitsrecht

Das Staatsvolk kann frei und ohne Einmischung von außen über seinen politischen Status entscheiden und seine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung frei gestallten.  Vgl. Heilbronner, in: Graf Vitzthum (Hrsg) Völkerrecht, 3 Abschnitt, Rn. 96.